Tattoo Vorbereitungen

Du und ich - Wir sind ein Team!

Wir wollen, dass es perfekt wird und wir sind ein Team! Deswegen brauche ich Deine Hilfe!

Wenn Du nicht sicher bist, ob ein Tattoo Dich oder Deine Haut zu sehr stressen kann, weil Du gesundheitliche Probleme bzw. Hauterkrankungen hast (Diabetis, Bluterkrankheit, Sarkoidose, Schuppenflechten usw.), berate Dich bitte unbedingt im Vorfeld mit Deinem Arzt, ob ein Tattoo möglich ist!!!

Deine Vorbereitung

Tätowieren bedeutet Stress für den Körper. Iss und trink bitte ordentlich und sei, wenn es geht, ausgeruht.

Zieh Dir nicht die besten Klamotten an. Bequem sollen sie sein und vorzugsweise Schwarz! So kann ich sie Dir nicht mit Farbe versauen...

24 Stunden vor dem Termin – Bitte keine Party mit viel Alkohol, keine Drogen, keine Energy-Drinks und wenn möglich auch nicht so viel KAFFEE (am Besten verzichte darauf). Verdünntes Blut kann zu viel Farbe wieder aus der Haut "waschen". Das wäre echt ärgerlich für uns beide!

Bei Tattoos mit zarten Farbschattierungen bitte bis zu einer Woche vorher keine blutverdünnenden Medikamente (Aspirin, ASS gehören auch dazu).

Getränke und Schoki stehen übrigens vor Ort für Dich bereit, falls Dein Kreislauf Dich ärgern will.